Generische Inhalte

Teaser Inhalte

... Karriereportal

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte

Unterinhalte

Onlineshop

Teelichte im Glas, 12 Stück gelb
12 gelbe Teelichte aus Stearin in Glas

12 gelbe Teelichte aus Stearin in Glas

» mehr
Facebook Familienratgeber

Familienratgeber.de

Hilfe in Ihrer Nähe

In der Adressdatenbank auf Familienratgeber.de finden Sie Anlauf- und Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.


 
 Aufnahme in die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Das Angebot der WfbM steht offen für Menschen, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können. (§ 136 SGB IX)

Sie sind selbst ein Mensch mit einer schweren Behinderung ...

Oder Sie haben einen behinderten Angehörigen ...

Oder Sie sind gesetzlicher Betreuer eines Menschen mit Behinderung ...

... und suchen einen Arbeitsplatz in einer Werkstatt für behinderte Menschen?

Wir bieten Ihnen das, wonach Sie suchen!

Was müssen Sie tun?

  • Der erste Weg führt Sie zu Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit. Dort wenden Sie sich an das sogenannte Reha-Team und stellen einen Reha-Antrag.

Wie geht es weiter?

  • Sie erhalten von der Agentur für Arbeit einen Termin zu einem Beratungsgespräch.
  • Zur Entscheidungsfindung trägt bei Bedarf eine Untersuchung durch den Amtsarzt und/oder Psychologen bei.
  • Die Agentur für Arbeit nimmt Kontakt mit der zuständigen WfbM auf.
  • Bei einem gemeinsamen Termin (Fachausschuss-Sitzung) entscheiden Vertreter der Agentur für Arbeit, der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (z.B. Bezirk Unterfranken) und der WfbM über die Aufnahme.

Falls wir für Sie zuständig sind ...

  • ... erhalten Sie von uns einen Termin zu einem Beratungsgespräch in der WfbM.
  • ... zeigen wir Ihnen unsere Möglichkeiten und Arbeitsplätze.
  • ... können wir mit Ihnen bei Bedarf ein Probearbeiten vereinbaren.
  • ... beraten wir Sie gerne über die weiteren Schritte.

Sie benötigen auch einen Wohnheimplatz?

  • Dann wenden Sie sich bitte zuallererst an die Heimleitung des Wohnheims

Das ist Ihnen alles zu kompliziert? Sie wollen ein persönliches Gespräch?

  • Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne weiter.


Ihre Ansprechpartnerin


 

Carola Bötsch
Anfragekoordinatorin Unterfranken
 
Maria Bildhausen 1
97702 Münnerstadt
 
FON: 09766 81-207
FAX: 09766 81-181
MAIL cboetsch@drw-bildhausen.de