Über uns


Oase des Lebens-Spruch

Wunderjahre

 

Das Leben

ist wundervoll,

auch wenn es

nicht immer

mit Wunder voll ist.

 

 Peter Schott

D i e  K l o s t e r A k a d e m i e

Die KlosterAkademie Maria Bildhausen will mit ihren drei Säulen Kunst, Spiritualität und Natur Angebote schaffen, die Menschen in Kontakt bringen mit unseren traditionellen Werten und diese dadurch weitergetragen werden. Die Jahrhunderte alte Basis des Lebens im Kloster Maria Bildhausen ist die Ausrichtung auf Gott – die Spiritualität. Die franziskanische Tradition blickt auf die Schöpfung als Geschenk – die Natur. Ausdrucksmittel des Menschen als Antwort ist die Kunst.  
 
 

 Klicken Sie auf das Bild, um sich den Flyer der KlosterAkademie als PDF herunter zu laden.

 
 

"Unkräuter" - kennenlernen und verarbeiten (24.06.2018)

„Unkraut vergeht nicht“, ein alter und immer wieder wahrer Spruch. „Unkräuter“ sind robuste Pflanzen, die sich nicht so leicht aus dem Beet oder dem Acker vertreiben lassen. Dies zeigt meiner Meinung nach was für eine unglaubliche Kraft in den einzelnen zum Teil klitzekleinen Pflänzchen steckt.

Als Hauptpflanze wird uns an diesem Tag der Spitzwegerich begleiten.

Neben einem theoretischen Teil werden, wir auch bei diesem Seminar nach draußen gehen und „Unkräuter“ oder hoffentlich zu diesem Zeitpunkt schon „Heilkräuter“ sammeln.

Im praktischen Teil werden wir eine kleine Heilkräuterwerkstatt eröffnen und sowohl Sirup als auch Öle herstellen. Der kulinarische Teil wird aber an diesem Tag auch nicht zu kurz kommen.

Bitte mitbringen: Sammelkorb, Handschuhe, Schere, Messer, 1 Schraubglas, 1 kleine Glasflasche, Schreibzeug

HRZEIT: 10:00 - 16:00 Uhr
ORT: Haus St. Maria
DOZENT/IN: Julia Erlwein
BRUTTOKOSTEN: 59,00 Euro
KONTAKT: service@naturschule-diez.de
 

« Zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 

Projekte der KlosterAkademie Maria Bildhausen

Das Bienenprojekt im historischen Obst– und Bienengarten
Neben der Erhaltung des historischen Obst- und Bienengartens möchte das Dominikus-Ringeisen-Werk, mit Unter-stützung einer LEADER-Förderung und der Aktion Mensch, Menschen mit Behinderungen in ihrer Freizeit die Themen „Bienenkunde" und  „Imkern" näherbringen. In Maria Bildhausen werden Menschen mit Behinderungen zu Bienenhirten ausgebildet.

So sollen sie neben dem selbst-ständigen Imkern nach ihrer Ausbildung als Bienenhirten Führungen für Schulklassen, Kindergärten und Interessierte im Bienengarten durchführen. Die Ausbildung der Jungimker wird professionell von Annette Seehaus-Arnold, einer  erfahrenen Imkerin (Bienenfachwirtin und Kreisvorsitzende der Imker Rhön-Grabfeld), durchgeführt und basiert sowohl auf theoretischen als auch praktischen Einheiten. Für die Ausbildung werden Lehrmaterialien in leicht verständlicher Sprache und Bildern verwendet.  
 
 

Schrift vergrößern
Sitemap

Bildhausen Onlineshop
Mutmach-Anhänger -Take it easy- Schön gestaltete Mutmach-Anhänger zum Verschenken oder selber behalten.
Preis: 4,00 EUR
zum Onlineshop
Wiederverkäufer

Familienratgeber