Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!
Ehrenamt
Bienenlehrpfad
Onlineshop
Führungen
Essen & Trinken
Förderverein
Übernachtungen
Kloster Maria Bildhausen - 1-Slider1.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 30-Slider2.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 51-Slider11.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 52-Slider15.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 53-Slider10.jpg
Home > AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Einbeziehung dieser AGB
Für alle Verträge, Aufträge, Lieferungen, Leistungen und Angebote der WfbM gelten dem Käufer gegenüber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die WfbM schließt nur unter diesen Bedingungen ab. Anders lautende Bedingungen des Käufers gelten nicht, soweit sie diesen Bedingungen widersprechen.

2. Zustandekommen von Verträgen
Mündliche, telefonische oder durch Vertreter abgegebene Angebote sowie mündliche oder telefonische Vereinbarungen gelten erst mit Zugang der schriftlichen Bestätigung durch die WfbM.

3. Lieferfristen
Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart ist oder ausdrücklich ein verbindlicher Liefertermin genannt ist. Teillieferungen sind zulässig. Bei Liefer- und Leistungsverzögerung durch höhere Gewalt, Streiks, Störungen im eigenen Betrieb oder in dem vom Vorlieferanten, Transportschwierigkeiten oder ähnlichem, ist die WfbM berechtigt, die Erfüllung der Leistung entsprechend der Beeinträchtigung zu verschieben, einzuschränken oder völlig aufzuheben.
Für einen aufgrund der Nicht- bzw. Teillieferung oder -leistung beim Käufer entstehenden Schaden haftet die WfbM nur bei grober Fahrlässigkeit.

4. Versendung
Sämtliche Sendungen gehen auf Kosten und Gefahr des Käufers.

5. Zahlungen
Rechnungsbeträge sind ohne Rücksicht auf Mängelrügen zu dem auf der Rechnung stehendem Fälligkeitstag ohne Abzug zur Zahlung fällig. Der Käufer kann mit Gegenansprüchen nur aufrechnen, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Dem Käufer steht kein Zurückbehaltungsrecht zu. Ab Fälligkeit des Rechnungsbetrages sind Verzugszinsen (4 % p. a. über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, mindestens aber 6 % p. a. ) zur Zahlung fällig. Gerät der Käufer mit der Bezahlung eines Rechnungsbetrages oder eines Teils davon in Verzug, so werden seine sämtlichen sonstigen Verbindlich- keiten zur Zahlung fällig. Das gleiche gilt, falls der Käufer Wechsel oder Schecks nicht einlöst oder seine Zahlung einstellt.

6. Eigentumsvorbehalt
An sämtlichen von der WfbM gelieferten Waren und an den aus der Verarbeitung entstehenden neuen Erzeugnissen behält sich die WfbM das Eigentum bis zur Bezahlung ihrer gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor. Der Käufer darf von der WfbM gelieferte Waren nur im regelmäßigen Geschäftsverkehr weiter veräußern, soweit er nicht in Verzug ist. Im Falle der Veräußerung tritt er alle ihm entstehenden Forderungen an die WfbM ab.

7. Gewährleistung und Haftung
Angaben von der WfbM über die Beschaffenheit, Zusammensetzung oder Verwendbarkeit der Waren stellen ohne ausdrückliche schriftliche Erklärung keine Zusicherungen dar. Der Käufer hat offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen, schriftlich zu rügen. Für Kaufleute gilt eine Rügefrist von drei Werktagen ab Übergabe. Nicht erkennbare Mängel müssen von Kaufleuten spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Übergabe schriftlich gerügt werden. Hält der Käufer diese vorstehende Verpflichtung nicht ein, ist jede Gewährleistung ausgeschlossen. Bei berechtigter Mängelrüge hat die WfbM das Recht, entweder die Ware nachzubessern oder für die mangelhafte Ware in angemessener Frist Ersatz zu leisten. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrags (Wandlung) verlangen.
Für Folgeschäden ist jede Haftung ausgeschlossen.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Maria Bildhausen, Gerichtsstand ist Günzburg. Es wird ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland vereinbart.

9. Sonstiges
Mit Erscheinen der aktuellen Preise sind alle bisherigen ungültig. Die genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt.
Geringfügige Änderungen, die der Produktverbesserung dienen, behalten wir uns vor. Unsere verwendeten Materialen sind größtenteils Naturprodukte. Veränderungen in Farbe und Maserung dieser Naturprodukte sind gewünscht und kein Grund zur Reklamation. Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen!