Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!
Ehrenamt
Bienenlehrpfad
Onlineshop
Führungen
Essen & Trinken
Förderverein
Übernachtungen
Kloster Maria Bildhausen - 1-Slider1.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 30-Slider2.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 51-Slider11.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 52-Slider15.jpg
Kloster Maria Bildhausen - 53-Slider10.jpg

Die Ordensspiritualität von Kloster Maria Bildhausen

645 Jahre lang, von 1158 bis 1803, prägten die Mönche des Zisterzienserordens das Kloster Maria Bildhausen. Der Mittelpunkt des spirituellen Lebens dieses Ordens ist das Chorgebet. Dadurch wird der Tag gegliedert und erhält seinen Rhythmus. Das Chorgebet mit seinen biblischen Texten und dem Gesang der Psalmen gibt den Mönchen die Kraft für ihr Leben. Die Reduzierung auf das Wesentliche und das rechte Maß wirkte sich auf Schönheit und Harmonie, Kunst und Lebensvollzüge aus. Immer galt für die Zisterzienser, auch hier in Maria Bildhausen, der Kernsatz der Regel des Heiligen Benedikt, nach der sie lebten: 
 

Damit in allem Gott verherrlicht werde!

Von 1897 bis 2017 wurde der Ort Maria Bildhausen von den Schwestern der St. Josefskongregation Ursberg belebt, geprägt und gestaltet. Von Gott getragen und geliebt, orientiert am Evangelium leben die Schwestern der St. Josefskongregation als Franziskanerinnen in lebendiger Beziehung zu Gott, im geschwisterlichen Miteinander die Liebe mit und unter den Menschen. In dieser Haltung betreuten sie Menschen mit Behinderungen in allen ihren Lebenslagen in Maria Bildhausen.
 
Mehr erfahren Sie hier: St. Josefskongregation Ursberg

Klicken Sie auf ein Bild für die Grossversion